Kastenweißbrot

Heute war mir der Sinn nach einem schönen milden und fluffigen Kastenweißbrot. Meistens wird es nur mit Hefe als Triebmittel gebacken, ich habe stattdessen zusätzlich Weizensauerteig verwendet, um mehr Aroma hineinzubekommen 🙂
Das Rezept ist für eine Kastenform mit ca. 13,5 x 24 cm:

Sauerteig:

  • 50 Gramm Weizen 550
  • 50 Gramm Wasser (50°)
  • 5 Gramm Anstellgut vom Weizensauer

Poolishvorteig:

  • 100 Gramm Weizen 1050
  • 100 Gramm Wasser (30°)
  • 1 Gramm Hefe

Beide Vorteige verrühren und an einem warmen Ort rund 16 Stunden reifen lassen. Beide Vorteige sollten deutlich hochgestiegen und mit Bläschen durchzogen sein.

Hauptteig:

  • Poolish
  • Sauerteig
  • 450 Gramm Weizen 550
  • 6 Gramm Hefe
  • 10 Gramm Salz
  • 200 Gramm Wasser (30°)
  • 20 Gramm Butter
  • 5 Gramm Honig

Alle Zutaten vermengen und rund 10 Minuten auf der niedrigsten und 3 Minuten auf der nächsten Stufe verkneten. Abgedeckt für 60 min. gehen lassen, nach 30 min. einmal dehnen und falten. Teig in eine längliche Form wirken, in eine gefettete Kastenform geben und abgedeckt nochmals rund 45 min. gehen lassen. Der Länge nach einschneiden und bei 250 Grad einschießen, nach einer Minute bedampfen und auf 200 Grad fallend ca. 55 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar


*


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w012767e/miriswelt.de/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 63