Tomaten selbst ziehen

Ein lauer Sommerabend, ein Glas Wein auf dem Balkon, dazu ein gutes Essen. Was darf dabei nicht fehlen? Die Tomate! Im Gegensatz zu den gekauften Früchten, die oft recht fade daherkommen und maximal „nach rot“ schmecken, haben eigene, vollreif geerntete Tomaten ein unvergleichliches Aroma. Kommen sie doch von der Pflanze direkt in die Küche (oder … weiterlesen

Das ruckzuck genähte Nikolaussäckchen!

Der Schokoladen-Nikolaus ist gekauft bzw. der Weckmann gebacken, Äpfel, Nüsse und was man sonst noch so dazu packen möchte, liegt bereit, nun brauchen wir nur noch eine nette Verpackung dafür! Und warum etwas kaufen, wenn wir alle nötigen Utensilien dafür zuhause haben? Wir brauchen: einen rechteckigen, nicht dehnbaren Stoffrest (je nach dem, wie groß der Beutel … weiterlesen

Kräuter trocknen

Im Spätsommer ist es an der Zeit, Kräuter zur Verwendung als Gewürz und Tee zu konservieren: Kräuter am besten vormittags abschneiden, gründlich ausschütteln und zum trocknen für einige Tage auslegen, entweder auf Zeitungspapier oder Gittern. Ein Dörrautomat ist dafür nicht notwendig. Wenn sie komplett trocken sind und deutlich rascheln, können wir weitermachen: Blätter von den … weiterlesen

Zitronenverbene-Sirup

Wer den betörenden Duft der Zitronenverbene haltbar machen möchte, kann dies mit folgendem Sirup tun: 30 Gramm frische Blätter der Zitronenverbene 10 Gramm frische Pfefferminzblätter 1 Liter Wasser 800 Gramm Zucker 1 frische, unbehandelte Zitrone Wasser mit Zucker erhitzen, damit sich der Zucker auflöst. Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuterblätter verlesen und in eine … weiterlesen

Spaß an der Nähmaschine: leichte Hose mit Bindeverschluß

Schlechtes Wetter sinnvoll ausnutzen: aus einem leichten Baumwollstoff entsteht in kurzer Zeit eine schlichte Hose ohne viel Schnickschnack. Statt Reißverschluß gibt es nur ein Zugband. Darum ist ein leichter Stoff wichtig, bei einem dicken trägt das sonst zu sehr auf. Passende Schnitte dafür gibts in diversen Nähzeitschriften oder auch gratis im Netz, oder man kopiert … weiterlesen

Regenwetter – ran an die Nähmaschine!

Schon länger wollte ich einen Stoffrest zu einer Bluse verarbeiten, an einem Tag mit Dauerregen war DIE Gelegenheit dazu. Erstmal die Vorarbeiten: Schnittmuster ausschneiden Stoff entsprechend ausbreiten so lange puzzeln, bis die einzelnen Teile alle sinnvoll untergebracht werden konnten und auch das Muster richtig fortläuft: Äh ja, der Rest war wirklich seeeehr schmal 😉 Aber … weiterlesen


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w012767e/miriswelt.de/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 63