Kräuter trocknen

Im Spätsommer ist es an der Zeit, Kräuter zur Verwendung als Gewürz und Tee zu konservieren:
Kräuter am besten vormittags abschneiden, gründlich ausschütteln und zum trocknen für einige Tage auslegen, entweder auf Zeitungspapier oder Gittern. Ein Dörrautomat ist dafür nicht notwendig.

Wenn sie komplett trocken sind und deutlich rascheln, können wir weitermachen:
IMG_0922

Blätter von den Stielen streifen (im Bild Oregano):

IMG_0923

Zur Verwendung als Gewürz die Blätter nun entweder fein mörsern oder – soweit vorhanden – in der Gewürzmühle fein mahlen:

IMG_0924

Für Tee ist das natürlich nicht notwendig, den können wir nach dem abstreifen sofort in Dosen geben: (im Bild links Zitronenverbene, rechts Pfefferminze)IMG_0926

Schreibe einen Kommentar

*


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w012767e/miriswelt.de/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 63