Plätzchen backen

Zum ersten Mal Spekulatius gemacht. Mangels Spekulatiusmodel hab ich den Teig einfach ausgestochen. Fazit: sehr sehr lecker! Teig ist schön mürbe und knusprig, die zugegebenen Gewürze – bestehend aus Zimt, Ingwer, Nelken und Muskatnuss – passen perfekt zusammen.

20141201_172518

 

Hier das ganze Rezept:

 

225 g weiche Butter

210 g brauner Zucker

2 TL gemahlener Zimt

1/4 TL gemahlener Ingwer

1/4 TL gemahlene Nelken (nicht mehr!)

1/4 TL gemahlener Muskat

1/4 TL Salz

3 -5 Tropfen Bittermandelöl

3 – 4 EL Milch (oder 1 Ei)

480 g Weizenmehl Typ 405

1/4 TL Backpulver

 

Weiche Butter mit Zucker verrühren; Gewürze zugeben, gründlich weiterrühren. Bittermandelöl und Milch (bzw. Ei) zugeben. Mit Backpulver vermischtes Mehl nach und nach zugeben. Mit den Händen fertig kneten und gute 3 Std. kühl stellen.

 

Teig dann dünn auswellen (3 mm) und bei 160 ° Umluft rund 15 Backen. Ergibt insgesamt 4 Backbleche.

 

Gründlich auskühlen lassen, dann in Keksdosen verpacken und kühl lagern.

Schreibe einen Kommentar

*


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w012767e/miriswelt.de/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 63