Selbstgemachter Estragonessig

Estragonessig aus dem Selbstversorgergarten

Selbstgemachter Estragonessig ist ein sehr leckerer Kräuteressig. Mit den Zutaten aus dem Selbstversorger-Garten ist dieser schnell angesetzt; wir brauchen dazu nur fertigen, handelsüblichen Weinessig aus Traubenmost (5 % Säure). Mit unseren eigenen Kräutern und Gewürzen entsteht daraus ein Salatessig mit feinem Aroma, der auch ein prima Geschenk aus der Küche ist. Die Gewürzangaben lassen sich … WeiterlesenSelbstgemachter Estragonessig

Zucchini-Schwemme: Rezepte für Selbstversorger

Quiche mit Bohnen und Zucchini

Zucchini sind ein unkompliziert anzubauendes Gemüse. Allerdings auch recht ertragreich und so manches Jahr gibt es eine wahre Zucchini-Schwemme. Doch das Gemüse lässt sich vielseitig einsetzen, sodaß man ihm nicht zu schnell überdrüssig wird. Hier ist das Rezept für eine schnell gemachte Zucchini-Quiche mit grünen Bohnen. Als Teig ist ein Quark-Öl-Teig im Einsatz, der eine … WeiterlesenZucchini-Schwemme: Rezepte für Selbstversorger

Ernte verarbeiten: selbstgemachte Himbeeren-Jostabeeren-Marmelade

Jostabeeren Himbeeren Marmelade

Sommerzeit ist Beerenzeit. Wenn es zuviele sind, um sie frisch für Kuchen oder Desserts zu verwenden (oder einfach so vom Strauch zu naschen), ist selbstgemachte Marmelade eine gute Methode, um möglichst viele mit wenig Arbeit zu konservieren. Himbeeren und Jostabeeren lassen sich dafür schön kombinieren. Für ca. 6 Gläser brauchen wir: 650 Gramm Himbeeren (frisch … WeiterlesenErnte verarbeiten: selbstgemachte Himbeeren-Jostabeeren-Marmelade

Endlich wieder frisches Grün – Bärlauchpesto mit Cheddar

Pesto aus Bärlauch

Endlich wieder Bärlauchzeit! Ich liebe Bärlauch in sämtlichen Varianten und probiere gern was neues aus. Aber was immer sein muß, ist Bärlauchpesto. Hier auch mal mit Abwechslung zu den sonst verbreiteten Rezepten: anstatt Pecorino habe ich Cheddarkäse verwendet, als Nüsse statt Pinienkernen oder Cashews mal Erdnüsse. Den Bärlauch habe ich zu Beginn eine Weile gewässert, … WeiterlesenEndlich wieder frisches Grün – Bärlauchpesto mit Cheddar

Alte Rezepte: Schütteljohannisbeeren als Preiselbeerersatz

Preiselbeeren gedeihen leider nicht in jedem Boden. Wer nun keine selbst anbauen kann und sie auch nicht auf Bauernmärkten vor Ort findet, dem bleibt immer noch eine Alternative zum schnöden Kauf im Supermarkt: man nehme einfach Johannisbeeren und koche sie geschüttelt, nicht gerührt 😉 Der Clou besteht darin, daß durch gelegentliches schütteln und ruckeln am … WeiterlesenAlte Rezepte: Schütteljohannisbeeren als Preiselbeerersatz

Zwetschgenmarmelade mit Rum

Es ist Zwetschgenzeit! Und wenn die Ernte so hervorragend ausfällt wie dieses Jahr, mach ich nicht nur wie üblich Kuchen und „normale“ Marmelade, sondern dann auch gern mal was anderes: Zwetschgenmarmelade mit Rum, die vor allem im Winter immer gern gegessen wird. Und so gehts: 2 kg entsteinte Zwetschgen ca. 1,5 kg Zucker Mark einer … WeiterlesenZwetschgenmarmelade mit Rum

Kräuter trocknen

Im Spätsommer ist es an der Zeit, Kräuter zur Verwendung als Gewürz und Tee zu konservieren: Kräuter am besten vormittags abschneiden, gründlich ausschütteln und zum trocknen für einige Tage auslegen, entweder auf Zeitungspapier oder Gittern. Ein Dörrautomat ist dafür nicht notwendig. Wenn sie komplett trocken sind und deutlich rascheln, können wir weitermachen: Blätter von den … WeiterlesenKräuter trocknen

Besuch beim Imker – Eindrücke und Impressionen

Neulich bot sich die spontane Gelegenheit, einem Imker beim Schleudern von Honig einen Blick über die Schulter werfen zu können. Eine interessante (und leckere 😀 ) Erfahrung! Die mit Honig gefüllten Waben aus dem Bienenstock: Die unscheinbar wirkende Zarge wiegt gute 30 Kilo! Uff… Die Honigschleuder: Unter Zuhilfenahme des sog. „Stockmeißels“ kann der Imker die … WeiterlesenBesuch beim Imker – Eindrücke und Impressionen